Übungen für dicke Waden
Übungen für dicke Waden

Übungen für dicke Waden

Wenn man als Frau dicke Waden hat oder gar unproportional breite Waden dann gibt es einigen Möglichkeiten diese zu verkleinern und auch schmaler werden zu lassen. Hat man Waden die muskulös sind, dann kann man die Waden kleiner werden lassen, indem man jeglichen Sport vermeidet der die Wadenmuskeln beansprucht. Ist aber mehr Fett an den Waden vorhanden, dann muss man gerade umgekehrt vorgehen. Dafür gibt es zum Beispiel Trainingseinheiten, die den Wadenmuskel optimal beanspruchen und dabei das Fett verbrennen. Dabei schrumpfen die Waden und mit den passenden Übungen für dicke Waden kann man dann die Waden sichtbar schlanker machen.

Übungen für dicke Waden die helfen

Eine Übung, die man immer wieder zwischendurch machen kann, ist ganz einfach. Bei dieser Übung braucht man sich nur auf den Boden setzen die Beine nah nebeneinander ausstrecken und sich langsam mit ausgestreckten Armen nach vorne beugen. Die Zehen werden nach oben gestreckt und mit den Fingerspitzen berührt. Dabei geht man immer weiter nach unten bis es anfängt in den Waden zu brennen. Diese Stellung sollte mindestens 15 Sekunden eingehalten werden und drei Mal wiederholt. Diese Übungen für dicke Waden kann man ruhig mehrmals am Tag wiederholen. Mit der Übung werden die Waden nach einer Zeit schlanker durch die Dehnungen. Eine weitere Übung ist genauso effektiv.

Das eine Bein steht vorne und das andere Bein wird soweit es geht nach Hinten ausgestreckt. Mit dem vorderen Knie geht man in die Beuge, wobei das hintere Bein gestreckt bleibt und der hintere Fuß dabei aber flach auf dem Boden bleibt. Das wird ebenfalls ein brennen in der Wade auslösen. Der Rücken ist bei den Übungen für dicke Waden gerade, während der hintere Wadenmuskel immer weiter gedehnt wird. Durch diese Übung wird der Muskel in der Wade verkleinert. Diese Position wird 10 bis 15 Sekunden gehalten und dann das Bein abgewechselt. Diese Übung sollte mindestens fünf Mal wiederholt werden.

Mit den nächsten Übungen für dicke Waden wird ebenfalls für ein schlankeres Aussehen Waden gesorgt

Das ist die Schritt-Dehnung die auch einfach durchzuführen ist. Dabei steht der eine Fuß flach auf dem Boden und der andere steht auf einer Stufe. Dann beugt man sich nach vorne während der hintere Fuß in seiner Stellung bleibt. Wenn man die Dehnung in der hinteren Wade fühlt, dann hat man alles richtig gemacht. Der Hintere Fuß muss aber flach auf dem Boden stehen bleiben und der Fuß auf der Stufe sollte ebenfalls flach auf dem Boden stehen. Auch bei dieser Übung zeigt das brennen in der Wade, dass die Übung gelungen ist. In dieser Stellung sollte man 20 Sekunden verweilen und dann sollte die Seite gewechselt werden. Diese Übung ist mit jedem Bein fünf Mal zu machen.

Auch Yoga hat bestimmte Übungen für dicke Waden die für schlankere Waden sorgen kann und für schlanke Beine sorgt. Zum Beispiel der Hund ist so eine Stellung die viel bewirkt. Für diese Übung muss man sich auf den Bauch legen und die Hände unter die Schultern. Die Füße sind hinten. Dann hebt man sich mit den Händen vom Boden ab und das Körpergewicht wird auf die Fersen verlagert. Dabei ist die Hüfte in der Luft. Diese Übung sollte mindestens 30 Sekunden gehalten werden und sie hat den Vorteil das beide Waden auf einmal gedehnt werden. Die Fersen sollten den Boden berühren. Steht man mit den Füßen auf den Fußspitzen, dann hat es den Nachteil dass man die Wadenmuskeln stärkt und nicht verkleinert. Diese Übung kann ebenfalls ruhig mehrmals am Tag wiederholt werden, je öfter desto effektiver ist die Übung und das Ergebnis ist schneller zu sehen. Mit diesen Übungen die man immer machen kann wann man möchte wird jede Frau in kürzester Zeit optimale Waden haben.

dicke Beine auf einer Waage © Heidi Mehl

About Marolin 17 Articles
Hi. Mein Name ist Markus. Seitdem ich meine heutige Frau kennengelernt habe, habe ich "etwas" zugenommen. Aktuell arbeite ich daran, wieder in meine alte Form zu geraten. Wenn Du das auch willst, freue ich mich, wenn Du Dich einfach in meinen Blog einliest!

Leave a Reply

Your email address will not be published.


*