Workout für dicke Arme
Workout für dicke Arme

Workout für dicke Arme

Der Trizeps macht ca. 2/3 der Armmuskulatur aus, der Bizeps entgegen der allgemeinen Vorstellung nur ca. 1/3. Ein effektives Workout für dicke Arme sollte also ausreichend Übungen für den Trizeps integriert haben. Wichtig ist es die passende Balance zu finden. Bei einem effektiven Workout für dicke Arme darf ein Muskel weder vernachlässigt, noch überbelastet werden, da sonst ein negativer Effekt erzielt wird.

Übungen für ein effektives Workout für dicke Arme

Auf der Suche nach dem passenden Trainingsplan darf man nicht vergessen, dass die Armmuskulatur bereits bei fast jeder Übung für andere Muskelgruppen mit belastet wird. Trainiert man die Brustmuskulatur, so ist der Trizeps meist ebenfalls unter starker Belastung. Um einer vorzeitigen Ermüdung des Muskels vorzubeugen ist das Supplement Beta Alanin sehr zu empfehlen. Die Kraftausdauer wird gesteigert und die angesprochene Ermüdung des Muskels tritt wesentlich später ein. Empfehlenswert für ein Workout für dicke Arme ist es, die Armmuskulatur an einem gesonderten Tag gezielt zu trainieren und so den Effekt der vorzeitigen Ermüdung komplett zu umgehen. Neben dem Muskel ermüdet nämlich auch das zentrale Nervensystem und die Übungen für die Armmuskulatur können dann nicht mit der gewünschten Intensität ausgeführt werden. An einem solchen gesonderten Trainingstag sollte man Bizeps und Trizeps gleichermaßen trainieren. 3 Übungen pro Muskelgruppe sind hierzu völlig ausreichend. Mit den Sätzen, Wiederholungen und Gewichten sollte man variieren um stets neue Reize zu setzen. Generell ist es für ein schnelles Muskelwachstum jedoch zu empfehlen zunächst wenig Wiederholungen mit hohen Gewichten zu machen. Effektive Übungen für schnellen Muskelzuwachs sind Übungen mit dem eigenen Körpergewicht. Für den Trizeps kommen hier Dips in Frage, für den Bizeps sind Klimmzüge die beste Variante um einen Anreiz zu setzen. Bei diesen Übungen kann und sollte man in einem Workout für dicke Arme natürlich die Ausführung variieren. Effektive Übungen mit Gewichten sind für den Trizeps beispielsweise Stirndrücken mit Lang – oder Kurzhantel, enges Bankdrücken, Kickbacks oder Trizepsdrücken. Für den Bizeps sind speziell 21er Curls zu empfehlen, hierzu gibt es im Internet etliche Anleitungen und Tipps für eine korrekte Ausführung. Weitere sinnvolle Übungen sind beispielsweise Hammercurls, Langhantelcurls oder einfache Kurzhantelcurls. Um den Muskel immer wieder neu zu schocken sollte der Trainingsplan alle paar Wochen umgestellt werden.

Sinnvolle Supplements

Unter den Supplements genießt Kreatin die größte Beliebtheit, wenn es um schnellen Muskelaufbau geht. Kreatin ist ein Garant für einen schnellen Gewichts – und Muskelzuwachs, kann jedoch selbstverständlich nur in Kombination mit hartem Training und gut abgestimmter Ernährung zum Erfolg führen. Noch effektiver und für den Magen verträglicher ist jedoch Kre Alkalyn, da der Muskel mit diesem Supplement noch besser durchblutet wird und es im Körper nicht so zerfällt wie herkömmliches Kreatin es tut. Natürlich ist Eiweißpulver in keiner Fitnessernährung wegzudenken, da es im praktischen Shaker überallhin mitgenommen werden kann und schnell die für den Muskelaufbau so wichtigen Proteine liefert. Generell sollte man am Tag ca. 1,5 – 2g Protein pro Kilogramm Körpergewicht zu sich nehmen. Um die sportlichen Ziele, in diesem Fall muskulöse Arme, zu erreichen sollte man konstant dabei bleiben. Es gibt jedoch Tage an denen man den nötigen Fokus und die nötige Motivation nicht aufbringen kann. Für solche Tage empfiehlt sich ein Pre – Workout Booster um voll bei der Sache zu sein und sich selbst alles abzuverlangen. Zusammenfassend braucht es für ein Workout für dicke Arme also das richtige Training, eine sinnvolle Ernährung und Supplementzufuhr und einen starken Willen.

Man with a dumbbell © Nomad_Soul

About Marolin 17 Articles
Hi. Mein Name ist Markus. Seitdem ich meine heutige Frau kennengelernt habe, habe ich "etwas" zugenommen. Aktuell arbeite ich daran, wieder in meine alte Form zu geraten. Wenn Du das auch willst, freue ich mich, wenn Du Dich einfach in meinen Blog einliest!

Leave a Reply

Your email address will not be published.


*